Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden

AGB für Verbraucher (§ 13 BGB)

 1. Geltungsbereich und Betreiberinformation
 2. Zustandekommen des Vertrages
 3. Informationspflichten des Kunden
 4. Preise
 5. Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen
 6. Zahlung
 7. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht
 8. Eigentumsvorbehalt
 9. Gewährleistung
10. Transportschäden
11. Haftung
12. Anwendbares Recht
13. Sonstiges

1. Geltungsbereich und Betreiberinformation

Für alle Lieferungen der Stein HGS GmbH (nachfolgend Stein) an Verbraucher gemäß § 13 BGB gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) jeweils in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

§13 BGB: Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Betreiberinformation

Fahrradstaender24.de
Stein HGS GmbH
Beckedorfer Bogen 15
21218 Seevetal
Deutschland

Telefon:  +49 (0) 40 / 702 918 24 
Telefax: +49 (0) 40 / 702 918 28
E-Mail: kontakt@fahrradstaender24.de

Geschäftsführer: Bodo Stein, Stephan Otte
Handelsregister: Amtsgericht Lüneburg, HRB 206415
USt-ID Nummer: DE202463807


2. Zustandekommen des Vertrages

2.1 Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog und damit eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung durch automatisierte E-Mail und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

2.2 Der Anbieter bietet keine Waren zum Kauf durch Minderjährige an.

2.3 Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die Allgemeinen Vertragsbedingungen speichern und jederzeit auf dieser Seite einsehen. Ihre konkreten Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar und werden gemäß der Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt.


3. Informationspflichten des Kunden

3.1 Sie sind bei der Bestellung verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Ihre Daten ändern, sind Sie verpflichtet, uns diese Änderung unverzüglich mitzuteilen.

3.2 Unterlassen Sie diese Information oder geben Sie von vornherein falsche Daten an, so können wir, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.

3.3 Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Sie unter den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten ab dem Zeitpunkt der Angabe erreichbar sind.
Bitte informieren Sie uns, wenn unsere Auftragsbestätigung Sie nicht innerhalb eines Arbeitstages (Montag-Freitag) nach der automatisierten Bestellbestätigung erreicht hat.


4. Preise

4.1 Alle Preise sind Endpreise in Euro inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei evtl. Mehrwertsteuererhöhung werden die Preise um den Steuerbetrag erhöht.

4.2 Bei einem Warenwert unter 29,75 EUR inklusive gültiger gesetzlicher Mehrwertsteuer, erheben wir einen Mindermengenzuschlag in Höhe von 5,95 EUR inklusive gültiger setzlicher Mehrwertsteuer.

4.3 Sonderangebote sind gültig solange der Vorrat reicht.

4.4 Die Lieferung innerhalb Deutschlands (Festland) erfolgt versandkostenfrei.

4.5 Bestellungen mit Versand der Ware nach deutschen Inseln oder in EU-Mitgliedsstaaten sind auf Anfrage möglich. Bitte senden Sie uns hierzu eine Email an kontakt@fahrradstaender24.de.


++++++++++++++++++++Widerrufsbelehrung++++++++++++++++++

Widerrufsrecht

Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Sie beginnt nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Fax, E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist zu richten an:

Stein HGS GmbH
Beckedorfer Bogen 15
D-21218 Seevetal

Fax: +49 (0) 40 / 702 918 28
E-Mail: kontakt@fahrradstaender24.de

Für Ihren Widerruf können Sie unser Widerrufsformular auf www.fahrradstaender24.de/Widerrufsformular.pdf verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung der Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Ausnahme sind die zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben,  dass Sie eine Andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesendet haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns bzw. an eine von uns an Sie übermittelte Rücksendeadresse zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren (paketversandfähige Ware). Nicht paketversandfähige Ware holen wir auf Wunsch ab. Sie tragen die unmittelbaren Speditionskosten für die Rücksendung der Waren in Höhe von maximal 120 EUR inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder deren Verfallsdatum überschritten würde oder die versiegelt sind und aus Gründen des Gesundheits- oder Hygieneschutzes nicht zurückgesandt werden dürfen.

Rücksendung:

Bevor Sie nach dem Kauf Ihr Widerrufsrecht wahrnehmen, möchten wir Sie bitten, sich per E-Mail (kontakt@fahrradstaender24.de), Fax (+49 (0) 40 / 702 918 28) oder telefonisch (+49 (0) 40 / 702 918 0) mit unserem Kundenservice in Verbindung zu setzen, um die Vorgehensweise abzustimmen.

Senden Sie die Ware bitte nicht unfrei, sondern als versichertes Paket an uns und bewahren Sie den Einlieferungsbeleg auf. Unfreie und unangkündigte Rücksendungen werden abgewiesen und gehen kostenpflichtig an Sie zurück.


++++++++++++++++++++Ende der Widerrufsbelehrung++++++++++++++++++++


Kostentragungsvereinbarung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Bei nicht-paketversandfähigen Waren holen wir diese auf Ihren Wunsch ab, die Kosten der Rücksendung per Spedition betragen maximal 120 EUR inklusive gültiger gesetzlicher Mehrwertsteuer.


5. Lieferung der Waren, Erbringung von Dienstleistungen

5.1 Ihre Bestellung wird schnellstmöglich, spätestens jedoch am darauf folgenden Arbeitstag nach ihrem Eingang beim Anbieter bearbeitet.

5.2 Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

5.3 Anlieferungen per Spedition erfolgen frei Bordsteinkante. Die Entladung und der Transport zur Verwendungsstelle haben bauseits durch Sie zu erfolgen. Zum Abladen sollten ein Stapler und/oder ausreichend Personen vorhanden sein.

5.4 Sollte die Zustellung der Ware trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

5.5 Ist das bestellte Produkt nicht verfügbar, weil wir von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten.

5.6 Sind Sie nicht unter der von Ihnen angegebenen Lieferadresse auffindbar, so geraten Sie in Verzug mit der Annahme der Leistung.

Kommen Sie in Annahmeverzug oder verletzen Sie schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt den hierdurch entstandenen Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen (z.B. vergebliche Anfahrt) ersetzt zu verlangen.


6. Zahlung

6.1 Der Kaufpreis oder die Vergütung ist sofort fällig, soweit nichts anderes vereinbart ist.

6.2 Als Verbraucher können Sie den Rechnungsbetrag wahlweise per Vorauskasse, Sofortüberweisung oder PayPal bezahlen.

6.3 Bei Auswahl der Zahlungsart „Vorauskasse“ nennen wir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist unverzüglich auf unser Konto zu überweisen. Sie erhalten als Gegenleistung eine Ermäßigung von 3% auf den Netto-Warenwert.

6.4 Bitte beachten Sie, dass Ihr Auftrag erst nach Zahlungseingang freigegeben wird und die Ware in den Versand bzw. in Produktion geht.


7. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

7.1 Das Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unbestritten sind..

7.2 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet.


9. Gewährleistung

Die Gewährleistung folgt den gesetzlichen Bestimmungen.


10. Transportschäden

10.1 Wird die bestellte Ware mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie derartige Fehler bitte sofort bei dem Zusteller und lassen sich die Beschädigung schriftlich bestätigen. Bitte bewahren Sie die Verpackung auf.

10.2 Im Fall von Transportschäden bitten wir Sie, uns diese unverzüglich mitzuteilen.

10.3 Das Versäumen einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unserer eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.


11. Haftung

11.1 Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.


12. Anwendbares Recht

Es gilt Deutsches Recht unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).


13. Sonstiges

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden oder Lücken aufweisen, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.


Stand: 01.09.2016

Zurück

Persönliche Beratung

+49 40 / 702 918 - 24

Mo - Do:8:00 - 17:00 Uhr
Fr:8:00 - 13:00 Uhr

Bestseller